1984 Natalie und die Kinder

1984 Natalie und die Kinder

Ist eine Dokumentation über die aufgrund mehrerer schwerer Notfälle einer im Jahr 2009 hochschwangeren Frau, mit Baby und 3jähriger Tochter in Not geratene
Familie. Aufgrund von sehr ernsten und auch tödlichen Gefahren musste im Jahr 2009 unter zum Teil sehr spektakulären Umständen eine Notfall-Evakuierung
von Nassau in Bahamas nach Berlin-Tegel in Deutschland der hochschwangeren Frau, mit Baby und 3jährigem Kind eingeleitet werden.

Der Ehemann der damals hochschwangeren Frau hatte einen schweren Unfall und konnte daher seiner Ehefrau mit Baby und 3jähriger Tochter nicht helfen.

Die eingeleitete Notfall-Evakuierung glückte sehr knapp, gerade einmal 9 1/2 Tage vor der Geburt des Baby´s traf Natalie F., ihr damals noch ungeborenes
Baby und die 3jährige Tochter JJ. am Flughafen in Berlin-Tegel in Deutschland ein. Am Flughafen in Berlin-Tegel warteten internationale Medien und ein Kamera-Team
des Fernseh-Senders RTL auf die hochschwangere Frau, Baby und Kind.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Jugendamtes in Berlin leiteten weitere Hilfe-Massnahmen für die hochschwangere Frau, mit Baby und 3jähriger Tochter in der
Bundeshauptstadt Berlin ein.

Der Ehemann von Natalie F. konnte erst einige Tage später von einem Team von ISMOT International Social And Medical Outreach Team zumindest kontaktiert werden.
Eine Einleitung einer Notfall-Evakuierung des Ehemannes aus Deutschland war damals nicht möglich, da der Ehemann von Natalie F. einen schweren Unfall mit
Amputations-Verletzung erlitten hat und aus diesem und weiteren Gründen nicht in der Lage war nach Deutschland zu reisen.

Zu den Ereignissen von Natalie F, ihrem Baby, ihrer 3jährigen Tochter sind mehrere Dokumentationen von Andreas Klamm, Journalist, Autor und Schriftsteller entstanden,
die in verschiedenen Bereichen international publiziert wurden.

Eine Online-Dokumentation ist bei http://1984natalie.wordpress.com zu lesen

Advertisements